Ihr Glasfaseranschluss

Glasfasernetz für
Nostorf

Nostorf ist eine Gemeinde im Landkreis Ludwigslust-Parchim in Mecklenburg-Vorpommern. Sie wird vom Amt Boizenburg-Land mit Sitz in der nicht amtsangehörigen Stadt Boizenburg/Elbe verwaltet. Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen Nostorf, Bickhusen, Horst und Rensdorf. Der Bürgermeister heißt Heiko Schlemmer.


Bitte wählen Sie für weitere Informationen Ihr Ausbaugebiet aus.

Bauabschnitt Nostorf Nostorf Bickhusen Rensdorf Horst

Nostorf

Wir kommen auch zu Ihnen! - In den kommenden Jahren möchten wir auch Nostorf an unser schnelles und stabiles Glasfasernetz anschließen.

Etwa ein Jahr vor Ausbaubeginn kommen wir zu Ihnen und informieren vor Ort über unser Projekt.

Dabei arbeiten wir mit einer Mindestanschlussquote. Entscheiden sich 55 % der Haushalte für einen Anschluss bei uns, können wir mit dem Ausbau beginnen. Hier finden Sie weitere Infos.

Status: Ausbau vorgesehen

Letzte Statusänderung: 06.12.2019

Nostorf: Ausbau vorgesehen

Nostorf
  • Am Kirchenplatz
  • Am Schusterweg
  • Hauptstr.
  • Zweedorfer Weg

Hier sehen Sie eine Karte mit den Orten, die bereits an unser Glasfasernetz angeschlossen sind.

Auf unserer Internetseite können Sie direkt Ihren Ort oder Ihre Postleitzahl eingeben und sehen, wie der Status ist. Falls Ihr Ort oder Stadtviertel nicht mitaufgeführt ist, wenden Sie sich gerne an uns.

Hier sehen Sie aktuelle Bauarbeiten. Achten Sie auf das orangefarbene Haus-Symbol, welches Glasfaserverlegungsarbeiten anzeigt.

1. Wenn Sie in einer bereits mit Glasfaser versorgten Gemeinde/Stadtteil wohnen oder dort einziehen, gilt Folgendes:

Der Standardhausanschluss kostet 800 Euro inklusive Montage unseres Kundenendgeräts (CPE). Ein Standardanschluss umfasst Folgendes:

  • Verlegung von max. 25 m auf dem Grundstück
  • Hauseinführung in max. 2 m Höhe
  • Verlegung in festem Mauerwerk (Niedrigenergie-/ Holzhäuser nach Absprache)
  • Installation des Kundenendgerätes (CPE) in dem Raum, in dem das Glasfaserkabel ins Haus eingeführt wurde
  • Ihr Grundstück ist öffentlich zugänglich und liegt an keiner Privatstraße.
  • Davon abweichende Bedingungen müssen gesondert vereinbart werden.

Der Hausanschluss wird nach § 35a Absatz 3 EStG steuerlich gefördert. Bei vermieteten Grundstücken sind die Kosten entweder als (nachträgliche) Herstellungskosten des Gebäudes (im Wege der Absetzung für Abnutzung) bei erstmaliger Verlegung oder als sofort abzugsfähiger Erhaltungsaufwand bei Ersatz vorhandener Anschlüsse als Werbungskosten bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung gemäß § 21 EStG abziehbar. (Quelle: Bundestags-Drucksache 18/13307, Antwort auf Frage 21, Seite 18)

 

2. Wenn Sie in einer Gemeinde oder in einem Stadtteil wohnen, die/das von uns mit unserem Glasfasernetz ausgebaut werden soll, gilt Folgendes:

Im Rahmen der Ersterschließung einer Gemeinde oder eines Bauabschnittes in Städten erhalten Sie bei Abschluss eines Dienstevertrags den Hausanschluss sowie die CPE (Kundenendgerät) kostenlos. Voraussetzung für den Bau eines Hausanschlusses ist der Abschluss eines Vertrags für mindestens einen Dienst (Internet, Telefon, Fernsehen) mit einer Mindestlaufzeit von 24 Monaten.

Es gelten dieselben Bedingungen für einen Standardanschluss wie oben.

Nostorf

Wir kommen auch zu Ihnen! - In den kommenden Jahren möchten wir auch Nostorf an unser schnelles und stabiles Glasfasernetz anschließen.

Etwa ein Jahr vor Ausbaubeginn kommen wir zu Ihnen und informieren vor Ort über unser Projekt.

Dabei arbeiten wir mit einer Mindestanschlussquote. Entscheiden sich 55 % der Haushalte für einen Anschluss bei uns, können wir mit dem Ausbau beginnen. Hier finden Sie weitere Infos.

Status: Ausbau vorgesehen

Letzte Statusänderung: 06.12.2019

Nostorf - Bickhusen: Ausbau vorgesehen

Nostorf - Bickhusen
  • Rensdorfer Bogen
  • Rensdorfer Weg
  • Stützpunktstr.

Hier sehen Sie eine Karte mit den Orten, die bereits an unser Glasfasernetz angeschlossen sind.

Auf unserer Internetseite können Sie direkt Ihren Ort oder Ihre Postleitzahl eingeben und sehen, wie der Status ist. Falls Ihr Ort oder Stadtviertel nicht mitaufgeführt ist, wenden Sie sich gerne an uns.

Hier sehen Sie aktuelle Bauarbeiten. Achten Sie auf das orangefarbene Haus-Symbol, welches Glasfaserverlegungsarbeiten anzeigt.

1. Wenn Sie in einer bereits mit Glasfaser versorgten Gemeinde/Stadtteil wohnen oder dort einziehen, gilt Folgendes:

Der Standardhausanschluss kostet 800 Euro inklusive Montage unseres Kundenendgeräts (CPE). Ein Standardanschluss umfasst Folgendes:

  • Verlegung von max. 25 m auf dem Grundstück
  • Hauseinführung in max. 2 m Höhe
  • Verlegung in festem Mauerwerk (Niedrigenergie-/ Holzhäuser nach Absprache)
  • Installation des Kundenendgerätes (CPE) in dem Raum, in dem das Glasfaserkabel ins Haus eingeführt wurde
  • Ihr Grundstück ist öffentlich zugänglich und liegt an keiner Privatstraße.
  • Davon abweichende Bedingungen müssen gesondert vereinbart werden.

Der Hausanschluss wird nach § 35a Absatz 3 EStG steuerlich gefördert. Bei vermieteten Grundstücken sind die Kosten entweder als (nachträgliche) Herstellungskosten des Gebäudes (im Wege der Absetzung für Abnutzung) bei erstmaliger Verlegung oder als sofort abzugsfähiger Erhaltungsaufwand bei Ersatz vorhandener Anschlüsse als Werbungskosten bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung gemäß § 21 EStG abziehbar. (Quelle: Bundestags-Drucksache 18/13307, Antwort auf Frage 21, Seite 18)

 

2. Wenn Sie in einer Gemeinde oder in einem Stadtteil wohnen, die/das von uns mit unserem Glasfasernetz ausgebaut werden soll, gilt Folgendes:

Im Rahmen der Ersterschließung einer Gemeinde oder eines Bauabschnittes in Städten erhalten Sie bei Abschluss eines Dienstevertrags den Hausanschluss sowie die CPE (Kundenendgerät) kostenlos. Voraussetzung für den Bau eines Hausanschlusses ist der Abschluss eines Vertrags für mindestens einen Dienst (Internet, Telefon, Fernsehen) mit einer Mindestlaufzeit von 24 Monaten.

Es gelten dieselben Bedingungen für einen Standardanschluss wie oben.

Nostorf

Wir kommen auch zu Ihnen! - In den kommenden Jahren möchten wir auch Nostorf an unser schnelles und stabiles Glasfasernetz anschließen.

Etwa ein Jahr vor Ausbaubeginn kommen wir zu Ihnen und informieren vor Ort über unser Projekt.

Dabei arbeiten wir mit einer Mindestanschlussquote. Entscheiden sich 55 % der Haushalte für einen Anschluss bei uns, können wir mit dem Ausbau beginnen. Hier finden Sie weitere Infos.

Status: Ausbau vorgesehen

Letzte Statusänderung: 06.12.2019

Nostorf - Rensdorf: Ausbau vorgesehen

Nostorf - Rensdorf
  • Dorfstr.
  • Gehrumer Str.
  • Lindenstr.

Hier sehen Sie eine Karte mit den Orten, die bereits an unser Glasfasernetz angeschlossen sind.

Auf unserer Internetseite können Sie direkt Ihren Ort oder Ihre Postleitzahl eingeben und sehen, wie der Status ist. Falls Ihr Ort oder Stadtviertel nicht mitaufgeführt ist, wenden Sie sich gerne an uns.

Hier sehen Sie aktuelle Bauarbeiten. Achten Sie auf das orangefarbene Haus-Symbol, welches Glasfaserverlegungsarbeiten anzeigt.

1. Wenn Sie in einer bereits mit Glasfaser versorgten Gemeinde/Stadtteil wohnen oder dort einziehen, gilt Folgendes:

Der Standardhausanschluss kostet 800 Euro inklusive Montage unseres Kundenendgeräts (CPE). Ein Standardanschluss umfasst Folgendes:

  • Verlegung von max. 25 m auf dem Grundstück
  • Hauseinführung in max. 2 m Höhe
  • Verlegung in festem Mauerwerk (Niedrigenergie-/ Holzhäuser nach Absprache)
  • Installation des Kundenendgerätes (CPE) in dem Raum, in dem das Glasfaserkabel ins Haus eingeführt wurde
  • Ihr Grundstück ist öffentlich zugänglich und liegt an keiner Privatstraße.
  • Davon abweichende Bedingungen müssen gesondert vereinbart werden.

Der Hausanschluss wird nach § 35a Absatz 3 EStG steuerlich gefördert. Bei vermieteten Grundstücken sind die Kosten entweder als (nachträgliche) Herstellungskosten des Gebäudes (im Wege der Absetzung für Abnutzung) bei erstmaliger Verlegung oder als sofort abzugsfähiger Erhaltungsaufwand bei Ersatz vorhandener Anschlüsse als Werbungskosten bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung gemäß § 21 EStG abziehbar. (Quelle: Bundestags-Drucksache 18/13307, Antwort auf Frage 21, Seite 18)

 

2. Wenn Sie in einer Gemeinde oder in einem Stadtteil wohnen, die/das von uns mit unserem Glasfasernetz ausgebaut werden soll, gilt Folgendes:

Im Rahmen der Ersterschließung einer Gemeinde oder eines Bauabschnittes in Städten erhalten Sie bei Abschluss eines Dienstevertrags den Hausanschluss sowie die CPE (Kundenendgerät) kostenlos. Voraussetzung für den Bau eines Hausanschlusses ist der Abschluss eines Vertrags für mindestens einen Dienst (Internet, Telefon, Fernsehen) mit einer Mindestlaufzeit von 24 Monaten.

Es gelten dieselben Bedingungen für einen Standardanschluss wie oben.

Nostorf

Wir kommen auch zu Ihnen! - In den kommenden Jahren möchten wir auch Nostorf an unser schnelles und stabiles Glasfasernetz anschließen.

Etwa ein Jahr vor Ausbaubeginn kommen wir zu Ihnen und informieren vor Ort über unser Projekt.

Dabei arbeiten wir mit einer Mindestanschlussquote. Entscheiden sich 55 % der Haushalte für einen Anschluss bei uns, können wir mit dem Ausbau beginnen. Hier finden Sie weitere Infos.

Status: Ausbau vorgesehen

Letzte Statusänderung: 06.12.2019

Nostorf - Horst: Ausbau vorgesehen

Nostorf - Horst
  • Am Waldweg
  • Nebenstr.
  • Nostorfer Str.

Hier sehen Sie eine Karte mit den Orten, die bereits an unser Glasfasernetz angeschlossen sind.

Auf unserer Internetseite können Sie direkt Ihren Ort oder Ihre Postleitzahl eingeben und sehen, wie der Status ist. Falls Ihr Ort oder Stadtviertel nicht mitaufgeführt ist, wenden Sie sich gerne an uns.

Hier sehen Sie aktuelle Bauarbeiten. Achten Sie auf das orangefarbene Haus-Symbol, welches Glasfaserverlegungsarbeiten anzeigt.

1. Wenn Sie in einer bereits mit Glasfaser versorgten Gemeinde/Stadtteil wohnen oder dort einziehen, gilt Folgendes:

Der Standardhausanschluss kostet 800 Euro inklusive Montage unseres Kundenendgeräts (CPE). Ein Standardanschluss umfasst Folgendes:

  • Verlegung von max. 25 m auf dem Grundstück
  • Hauseinführung in max. 2 m Höhe
  • Verlegung in festem Mauerwerk (Niedrigenergie-/ Holzhäuser nach Absprache)
  • Installation des Kundenendgerätes (CPE) in dem Raum, in dem das Glasfaserkabel ins Haus eingeführt wurde
  • Ihr Grundstück ist öffentlich zugänglich und liegt an keiner Privatstraße.
  • Davon abweichende Bedingungen müssen gesondert vereinbart werden.

Der Hausanschluss wird nach § 35a Absatz 3 EStG steuerlich gefördert. Bei vermieteten Grundstücken sind die Kosten entweder als (nachträgliche) Herstellungskosten des Gebäudes (im Wege der Absetzung für Abnutzung) bei erstmaliger Verlegung oder als sofort abzugsfähiger Erhaltungsaufwand bei Ersatz vorhandener Anschlüsse als Werbungskosten bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung gemäß § 21 EStG abziehbar. (Quelle: Bundestags-Drucksache 18/13307, Antwort auf Frage 21, Seite 18)

 

2. Wenn Sie in einer Gemeinde oder in einem Stadtteil wohnen, die/das von uns mit unserem Glasfasernetz ausgebaut werden soll, gilt Folgendes:

Im Rahmen der Ersterschließung einer Gemeinde oder eines Bauabschnittes in Städten erhalten Sie bei Abschluss eines Dienstevertrags den Hausanschluss sowie die CPE (Kundenendgerät) kostenlos. Voraussetzung für den Bau eines Hausanschlusses ist der Abschluss eines Vertrags für mindestens einen Dienst (Internet, Telefon, Fernsehen) mit einer Mindestlaufzeit von 24 Monaten.

Es gelten dieselben Bedingungen für einen Standardanschluss wie oben.

Das könnte Sie auch interessieren:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Warum Glasfaser?

Erfahren Sie in unserem Video alles über die Vorteile eines Breitbandanschlusses.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie erfolgt der Anschluss?

In unserem Video zeigen wir Ihnen, was alles beim Legen eines Breitbandanschlusses passiert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was sind geeignete Endgeräte?

Welche Endgeräte sich am besten für die Nutzung mit unserem Anschluss eignen, zeigen wir im Video.

Nostorf - Einwohner-Infoveranstaltung

Einwohner-Infoabend um 19:30 Uhr Gemeindehaus Nostorf, Am Kirchplatz 1, Nostorf